Dies wollen Leute in der Kongressmesse in karlsruhe aufdecken

Da sich auch manche Krankenkassen in vielen Fällen sehr quer stellen, wie zum Beispiel, wenn man Fahrkosten eines Krankheitsfalles zurückertatten möchte. Oder wie auch manche Hausärtzte, wo man erst stundenlang warten muss bis man dann doch endlich mal dran ist. Die Privatversicherten haben da natürlich noch Vorteile, da sie meistens immer gleich ran genommen werden oder einfach nur schneller dran sind. Aber das ist doch nicht irgendwo gerecht.Continue reading

Im Sommer 2011 konnten wir uns mit romantisch süßen Düften verwöhnen. Mit ihrer blumigen Frische belebten die Sommerdüfte unsere Lebensfreude neu, und das ganze mit einer sinnlichen Note. Vor allem eine Mischung aus Beeren und puderigen Blüten machten die Düfte diesen Sommer verspielt und gleichzeitig extrem verführerisch. Ein blumiges Beispiel wäre „Happy Game“ von Adidas. Der Mix aus Melonenblüte, Cranberry und Clementinen sind ein absoluter Gute Laune Duft. Eine blumig orientalischen Note und damit absolute Betörung verspricht uns „Seductive“ von Guess. Dieser Duft ist der Männermagnet des Sommers 2011. Herbst 2011 Doch der fruchtig süße Geruch der Sommertrends wäre für den Herbst einfach Too Much. Die blumige Frische geht, dafür bekommen die Herbstdüfte einen eleganten Touch – die sinnliche Seite bleibt dieses Jahr aktuell. Der kälter werdenden Jahreszeit wird mit warmem Moschusch und Vanille getrotzt. Beides soll uns die Wärme und Gemütlichkeit des Sommers erhalten und uns durch triste Regentage führen. Seit 40 Jahren nun mit dabei und im Herbst wieder Top Aktuell ist beispielsweise Chanel No. 19. Dieses klassische Parfüm günstig erwerben kann man zum Beispiel bei easycosmetic.de. Ein ebenfalls genialer Duft diesen Herbst ist „Signature“ von Céline Dion. Moschus in Verbindung mit Apfel, Jasmin und Magnolie. Mimose verleiht dem Ganzen noch eine etwas holzige Note und erinnert die Sängerin an den Ort ihrer Kindheit: Kanada. Auch uns verwöhnt „Signature“ mit warmen Gedanken an die Kindheit und an wohlige Abende am Kaminofen. Extravagant Die Eleganz persönlich kommt in einem bauchigen Flakon – Valentina. Verziert mit Rosen ist das Fläschchen und kommt daher wie die Abendkleider von Valentino. Wenn schon die Kleider so extravagant sind, dann darf das Parfum ja nicht nachhinken! Und nicht nur das Fläschchen auch der Duft selbst ist anmutend, orientalisch, exotisch. Weißer Trüffel, Orange, Erdbeeren und Vanille in Kombination – erhältlich leider erst ab September diesen Jahres. Viele andere Düfte sind noch dabei, Hauptsache sinnlich und elegant.

Was musste ich heute morgen bei der Lektüre meiner Tageszeitung lesen?
Dioxin verseuchte Eier seit mindestens November im Handel, 32 Betriebe allein in Sachsen-Anhalt dürfen auf unbestimmte Zeit weder Eier noch Geflügel verkaufen.
Die Schadstoffbelastung sei jedoch (Wie bei fast jedem Lebensmittel-Skandal?) unbedenklich.

Continue reading

Die Bahn hatte wieder ein großartiges Jahr. Zumindest dann, wenn ich den Aussagen des Bahnsprechers Glauben schenke, wenn er das vergangene Jahr beschreibt und er mir seine Zahlen vorlegt, die den Gewinn der Bahn ausweisen. Ja, ich gebe zu, wenn ich es so sehe, dann war es ein gutes Jahr für die Bahn, mehr Fahrgäste, mehr Einnahmen und höhere Prämien für den Vorstand.

Continue reading