Infrastrukturfonds werden von Finanzinstituten angeboten und dienen dazu die Einlagen bei privaten und öffentlichen Baumaßnahmen zu verwenden. Zur Infrastruktur gehören dabei u.a. Kommunikationsnetze, Transportwege, Flughäfen und Energieverteilungssysteme. Entsprechende Infos unter Thomas Lloyd Infrastrukturinvestitionen. Auf der einen Seite besteht der Zweck dieser Fonds darin, wichtige Projekte des Staates sowie der öffentlichen Haushalte schneller voranzutreiben. Auf der anderen Seite gelten Infrastrukturfonds als eine sehr sichere Anlage bei Investitionsobjekten. Denn gerade im jetzigen Zeitalter der Globalisierung ist eine zuverlässige Infrastruktur ein ganz wichtiger Standortfaktor. Durch die recht angespannte Haushaltslage des Staates werden wichtige und große Bauvorhaben, wie z.B. Autobahnen, Tunnel oder Flughäfen oftmals von privaten Unternehmen auf die Beine gestellt. Infrastrukturfonds werden dabei in erster Linie auf kommunaler- und Länderebene aufgelegt. Allein in Deutschland werden jährlich nur auf der kommunalen Ebene etwa 50 Mrd. Euro benötigt um einen einwandfreien Zustand von Schulen, Krankenhäusern und Straßen zu gewährleisten. In ganz Europa beträgt dabei der Bedarf an Neu- und Ausbauten im Bereich der Infrastruktur etwa 500 Mrd. Euro. Jedes Mal, wenn ein Infrastrukturfonds neu aufgelegt wird, konzentriert sich dieser auf ein entsprechendes Projekt. Die verschiedenen Projekte, lassen sich dabei in Kategorien zuordnen: – Transport- und Verkehrsbereich (Autobahnen, Mautstraßen, Schienennetz, Flughäfen, Tunnelanlagen und Containerhäfen). – Kommunikation (Datennetze über Satellit, Kabel und Funk). – Energieversorgung (Lagerung und Erzeugung von Energieträgern, Strom- und Wasserleitungen). – Einrichtungen im Sanitärbereich (Abfall, Abwasser und Wasser). – Bildungs- und Gesundheitssystem (Instandhaltung und Neubau von Immobilien). Das Ziel dieser Anlageform besteht darin, die Infrastrukturobjekte für eine spezielle Kategorie zu finanzieren. Aus den später folgenden Einnahmen des Projektes entsteht dann ein entsprechender Gewinn, oder auch aus einem Verkauf der jeweiligen Beteiligung. Infrastrukturfonds sind in den meisten Fällen geschlossene Fonds, doch durch das neue Investmentgesetz in Deutschland können auch private Investoren kleinere Summen investieren. Einige Experten rechnen in den nächsten Jahren mit einem regelrechten Boom.

Wollten auch Sie schon immer einmal eine traumhafte Reise in ein fernes Land erleben? Die Kultur und Traditionen entdecken und wilde Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten? Dann wäre eine Reise nach Südafrika genau das Richtige für Sie! In der Republik Südafrika, die vom Indischen und vom Atlantischen Ozean umgeben wird und im Norden an Simbabwe, Mosambik, Botsuana und Namibia grenzt, können Urlauber einiges erleben. Was wird mir in Südafrika geboten? Reisen nach Südafrika kann man mittlerweile in jedem gut geführten Reisebüro buchen. Aber auch im Internet findet man zahlreiche Angebote, beispielsweise auf der Reisewebsite touring-afrika.de. Hier können Sie sich sogar individuelle Reisen nach Südafrika zusammenstellen lassen. Geschulte und erfahrene Mitarbeiter helfen Ihnen dabei, eine geeignete Route mit möglichst vielen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten zu finden. Geboten werden Kleingruppenreisen, Selbstfahrerreisen und geführte Gruppenreisen. Die Republik Südafrika befindet sich an der Spitze des Kontinents Afrika und dehnt sich über eine Fläche von über einer Million Quadratkilometern aus. Touristen können hier ein unglaublich vielfältiges Landschaftsbild erleben, das von subtropischen Wäldern, über karge und trockene Wüsten bis hin zu weiten Steppen und über dreitausend Meter hohe Berge reicht. Auch die zerklüfteten und außergewöhnlich schönen Küsten rund um das Kap der Guten Hoffnung sind sehenswert. Für die meisten Touristen sind die wilden Tiere in den Steppen und Savannen das größte Highlight der Reise nach Südafrika. Sie genießen es, freilebende Tiere in ihrem Lebensraum zu beobachten. In Südafrika gibt es zahlreiche Wildschutzgebiete und einige große Nationalparks, in denen die Träume der Touristen wahr werden können. Hier können sie Löwen, Giraffen, Elefanten, Nashörnern, Antilopen und sogar Hyänen, Krokodile und Zebras hautnah erleben und wunderschöne Fotos von den außergewöhnlichen Tieren schießen. Für tierliebende Touristen sind Safaris eine unvergessliche Erinnerung, von der sie noch lange zehren und von der sie bestimmt noch ihren Enkelkindern begeistert erzählen werden. Wann ist die optimale Reisezeit? Südafrika befindet sich auf der Südhalbkugel, deshalb sind die Jahreszeiten entgegengesetzt zu unseren Jahreszeiten in Nordeuropa. Aus diesem Grund empfiehlt sich eine Reise in den Wintermonaten, in denen es bei uns kalt und ungemütlich ist. Grundsätzlich ist Südafrika jedoch zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Wer gerne wilde Tiere erleben möchte, reist am besten von August bis Oktober nach Südafrika – hier herrscht in diesen Monaten Frühling. Wer Wale beobachten will, kann zw

Allgemeines: In den europäischen Haushalten stehen heute überwiegend Trommelwaschmaschinen. Dabei unterscheidet man zwischen Top- und Frontladern. Während letztere zumeist unterbaufähig sind, zeichnet sich die andere Kategorie dadurch aus, daß ein vergessenes Wäschestück problemlos nachträglich hinzugefügt werden kann. Eine weitere Neuheit sind Waschtrockner. Wie schon der Name sagt, handelt es sich um eine Kombination von waschen und trocknen, also zwei Geräte in einem. haushaltsgeraete.biz hilft bei online Kaufentscheidungen. Steigende Preise für Naturresourcen und größeres Umweltbewußtsein bringt es mit sich, daß eine moderne Waschmaschine sich durch Sparsamkeit und hohe Benutzerfreundlichkeit hervorhebt. Eine lange Lebensdauer, gute Waschwirkung und technische Ausstattung sind weitere Augenmerke. Haushaltsgeräte sind heute so flexibel ausgestattet, daß jeder nach seinen Bedürfnissen die Programme optimal kombinieren kann. Vorteile: Geringer Strom- und Wasserverbrauch sind dabei die bedeutendsten Faktoren. Mittlerweile sind Waschvorgänge schon ab 20° C möglich. Hinzu kommt, daß die Waschmaschine nur so viel Wasser zieht, wie unbedingt nötig ist. Daraus resultiert wiederum ein geringer Waschmittelbedarf. Ein geringer Geräuschpegel sowie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sind ein weiterer Pluspunkt. Selbst die Ergonomie wurde nicht vergessen. Die Programme sind gut kombinierbar. Jeder kann selbst entscheiden, ob beispielsweise eine Vorwäsche benötigt wird. Je nach Art der Wäsche kann zwischen Zusatzprogrammen wie Anti-Flecken, Handwäsche, Knitterschutz, Schnell und Sportbekleidung gewählt werden. Die Bedienungselemente sind übersichtlich und benutzerfreundlich angebracht. Die Waschmaschinen verfügen über einen Wasserstop, auch Aquastop genannt. Selbiger kann mechanisch oder elektronisch sein. Zu den neuesten Zusatzprogrammen bei Waschmaschinen zählen Aqua-Sensor, Mengenautomatik,selbstreinigende Laugenpumpe, waschen mit Dampf, Umwuchtkontrolle oder auch updatefähige Maschine. Weiter zu erwähnen sind Fuzzy-Control und Wolleschaukel. Die moderne Technik macht es möglich, daß Startzeit-Vorwahl oder Start- und Endzeitvorwahl genutzt werden können. Das ermöglicht beispielsweise auf den preiswerteren Nachtstrom zuzugreifen. Unter „haushaltsgeraete.biz“ sind wichtige Kaufkriterien aufgelistet. Bei Einbauwaschmaschinen ist sogar der Türanschlag wechselbar. Somit sind den Kundenwünschen kaum noch Grenzen gesetzt. Im Baukastensystem ist für König Kunde, Wäsche und Umwelt gesorgt. Das macht sich auch bei den Schleuderzahlen bemerkbar. Mit geringeren Umdrehungen limitiert sich der Bügelaufwand. Bei weiterer Behandlung der Wäsche im Trockner sind allerdings höhere Schleuderleistungen gefragt, um den Energieverbrauch selbigen Gerätes gering zu halten. Im Vergleich der Geräte mit haushaltsgeraete.biz werden nützliche Hinweise zu den vielfältigen Varianten gegeben. Gesundheit Auch Allergiker können aufatmen und speziell ihren Bedürfnissen angepaßte Waschprogramme finden. Doch nicht jedes Haushaltsgerät bietet diesen Komfort.

Wer einmal genau hinschaut, der wird feststellen, dass der Gaspreis nicht ausschließlich von der Nachfrage und den Rohstoffpreisen abhängt. Viel wichtiger dabei sind die Preise für andere Energieträger. Wenn beispielsweise der Preis für Kohle ansteigt, dann wird automatisch auch der Gaspreis in die Höhe schnellen. Aber auch von der Region ist der Gaspreis abhängig. Sollte es in einer Region viele größere Unternehmen mit hohem Gasverbrauch geben, oder sehr viele private Heizungsanlagen mit Gas betrieben werden, so wird der Gaspreis dort wesentlich höher sein als in Regionen mit geringerem Verbrauch. Kann man am Gaspreis sparen? Ja, man kann! In dem man ganz genau hinschaut, von welchem Gasanbieter man sein Gas bezieht. Bei gaspreis-vergleich.com kann man alle Gaspreise vergleichen und sparen. Dort kann man von ca. 700 Anbietern online die Preise vergleichen, die immer auf dem neuesten Stand gehalten werden. Darum sind im Gaspreisrechner also immer alle Preiserhöhungen, aber natürlich auch die Senkungen enthalten. Bei Preisunterschieden von über 30% würde es sich für die Mehrheit aller Haushalte lohnen den Gasanbieter zu wechseln, denn es ist leicht eine Ersparnis von einigen Hundert Euro möglich. Darf man denn einfach so wechseln? Seit Oktober 2006 kann sich jeder Verbraucher seinen Gasanbieter selbst wählen, was zu einem Preiskampf unter den Anbietern führt. In diesem Wettbewerb versucht jeder Anbieter der Günstigste zu sein und dadurch profitiert letztendlich der Kunde. So ein Preisvergleich bei „gaspreis-vergleich.com“ ist für den Interessenten selbstverständlich völlig kostenlos und unverbindlich. Alle Formalitäten bei einem Wechsel, auch die Kündigung beim alten Anbieter, übernimmt der neue Gasanbieter. Diesen Wechsel kann man natürlich auch online erledigen. Vor einer Lieferunterbrechung während des Wechsels braucht man sich auch nicht zu fürchten, da das Gas nach wie vor vom regionalen Versorger geliefert wird. Der Zähler und die Zuleitungen werden lediglich vom neuen Anbieter gemietet und dieser übernimmt damit die Versorgung.

Der Urlaub sollte ja eigentlich die schönste Zeit im Jahr sein. Man kann vom weit entfernt vom Alltagsstress entfernt alle Sorgen beiseite lassen und sich auf die Erholung und Entspannung konzentrieren. Die Reise selbst gehört jedoch zu den eher stressigen Teilen eines Urlaubs, die nicht selten sehr viele Nerven kosten. Ob man nun mit dem Flugzeug in den Süden fliegt oder mit dem Zug durch das Land fährt, man muss immer darauf achten, dass man rechtzeitig an Bahnhöfen und Flughäfen ist und wird während seiner Reise zusammengepfercht mit vielen Menschen auf engem Raum zu kämpfen haben. Man kann natürlich auch selbst mit seinem eigenen Auto unterwegs sein, aber möglicherweise ist das auch nicht unbedingt die beste Lösung. Kann man einen Urlaub also vielleicht mit Mietwagen bestreiten? Welche Vor- und Nachteile ergeben sich dadurch? Vorteile Man kann sich natürlich das ideale Auto aussuchen, welches nicht nur sehr viel Platz für Gepäck anbietet, sondern möglicherweise auch einen idealen Verbrauch oder eine passende Ausstattung hat. Nicht jeder hat ein Auto, welches für eine Reise passend verwendet werden kann. Hinzu kommt noch die Unabhängigkeit. Auch wenn man natürlich für das Kraftfahrzeug verantwortlich ist, so bleibt das eigene Auto sicher in der Garage Zuhause stehen. Bei einem Diebstahl ist der Mietwagen weg, aber hierfür gibt es Versicherungen und Co. Zudem kommt noch, dass man vollkommen frei bleibt. Man muss sich weder an fixe Zeiten bei Flügen oder Zugfahrten halten, noch ist man dazu gezwungen mit vielen Menschen auf engem Raum viele Reisestunden verbringen zu müssen. Wann, wie weit und wo man Pausen machen will, bleibt jedem selbst überlassen. Nachteile Jedoch wäre es verwegen zu behaupten, dass es keine Nachteile gibt, unabhängig davon ob man bei der Europcar Autovermietung oder sonst wo ein Auto ausleiht. Die Kosten für einen Mietwagen sind nicht unbedingt gering und es kann sein, dass man abhängig von der Jahreszeit noch zusätzlich mit Aufschlägen rechnen muss. Man fährt außerdem mit einem fremden Auto, an das man möglicherweise auch nicht so wirklich gewöhnt ist. Hinzu kommt noch, dass nicht jede Reise mit einem Auto auch angenehm ist. Jeder, der schon einmal eine 10 Stunden Fahrt hinter sich gebracht hat, weiß wovon die Rede ist. Ansonsten gibt es aber nicht allzu viele Nachteile und wer es sich leisten kann, der ist mit einem Mietwagen sicherlich gut beraten.

Viele Menschen die Sport betreiben, suchen nach Ablenkung beim Training. Da Freunde oder Vereinskollegen nicht immer Zeit für eine gemeinsame Trainingseinheit haben, empfiehlt es sich alternative Unterhaltungsmöglichkeiten. Viele Läufer sind heute mit MP3 Playern unterwegs, wo die Lieblingstitel gespeichert sind. Moderne Geräte sind oft zusätzlich mit einem ausgestatten, wo man verschieden Sender auswählen kann. Somit kann man während des Trainings nicht nur Musik hören, sondern wird auch mit den neuesten Informationen und Nachrichten zum Tag versorgt. Auch den für Sportler wichtigen Wetterbericht kann man während des Laufens mitverfolgen. Man sollte die Lautstärke des Radios jedoch immer so einstellen, dass man auch die Geräusche von außen wahrnimmt. Viele Sportler hören auch beim Radfahren oder Inline Skaten Musik oder Radio. Bei diesen Sportarten sollte die Aufmerksamkeit nicht abgelenkt werden, vor allem wenn man sich entlang von viel befahrenen Straßen bewegt. In der Stadt sollte man aus Sicherheitsgründen daher beim Radfahren lieber auf Musikuntermalung verzichten. Musik ist aber nicht nur beim Radfahren oder Laufen interessant. In den meisten Fitnesscentern läuft ebenfalls Musik oder ein Radiosender. Besonders eifrige Schwimmer müssen mittlerweile auch nicht auf Radiountermalung verzichten. Am Markt befinden sich bereits Unterwasserradios. Portable Radios bestellen Portable Radios und MP3 Player mit eingebautem Radio sind in den großen Elektrofachmärkten erhältlich. Die Auswahl reicht vom kleinen Modell, das in die Tasche jeder Laufhose passt über mittlere Größen bis hin zum Topmodell, das zwar viele Features bietet, für die Bennützung beim Sport allerdings eher ungeeignet ist. Der Preis variiert je nach Zusatzfunktionen und Qualitätsstufen. Einige Modelle können bei einer Steckdose geladen werden, während man andere für den Ladevorgang an einen PC anschließen muss. Nach wie vor kann man sich auch einen MP3 Player oder Radio mit Batteriebetrieb kaufen. Viele verschiedene Modelle findet man im Internet. Wenn man einen MP3 Player oder Radio online kauft, muss man sich allerdings auf die Detailangaben und Fotos verlassen. Um das Gerät beim Sport zu schützen, empfiehlt sich der Kauf einer passenden Tasche die an der Hose befestigt werden kann.