Neben einem wunderschönen Trauring braucht die Braut natürlich auch Ohrringe, eine Kette, vielleicht ein Armband, um für den schönsten Tag ihres Lebens gerüstet zu sein. Hochwertiger und eleganter Schmuck muss nicht immer mehrere hundert Euro kosten. Die amerikanische Schmuckmarke Fossil bietet Edelstahlschmuck, der mit Glassteinchen und anderen Accessoires aufgewertet wird, zu niedrigen Preisen an. Geboten werden elegante Schmuckstücke, die auch perfekt zu einer modernen Braut passen. Welcher Schmuck passt zu einer Braut? Eine Braut möchte an ihrem Hochzeitstag natürlich so perfekt wie möglich aussehen. Für viele geht an diesem Tag ein Mädchentraum in Erfüllung, da muss alles passen. Ein wunderschönes Brautkleid, passendes Make-Up und eine aufregende Frisur sind ein Muss. Doch wie sieht es mit Schmuck aus? Im Grunde genommen passt Fossil Schmuck zu allen Bräuten, die gerne silberfarbenen Schmuck tragen. Dieser sieht sowohl zu weißen Kleidern als auch zu den meisten anderen Farben toll aus. Ein Vorteil an Fossil Schmuck ist, dass dieser – im Gegensatz zu vielen anderen Schmuckkollektionen – erschwinglich ist. Wunderschöne Schmuckstücke gibt es bereits ab knapp 40 Euro, was will man also mehr? Fossil bietet Ohrringe, Halsschmuck und Armbänder und arbeitet nur mit hochwertigem Edelstahl, das äußerst robust und widerstandsfähig ist. Zudem ist es auch rostfrei, sie können den Schmuck also auch beim Duschen tragen. Schmuckstücke mit Leder sollten Sie aber vorher unbedingt ablegen. Durch regelmäßiges Putzen und Polieren bleibt Edelstahl viele Jahre lang wunderschön und glänzend. Für Hochzeiten passen zierliche Ketten mit einem tollen Anhänger am besten. Sie sehen vor allem zu extravaganten Kleidern wunderbar aus. Ist das Kleid eher schlicht gehalten, dann darf es beim Schmuck auch etwas mehr sein. Wie wäre es denn mit einer hübschen Kette mit Ringen und Perlen als Anhänger, die sich perfekt ans Dekolleté schmiegen? Zu vielen Halsketten gibt es das passende Armband. Besonders hübsch sind auch Armbänder mit verschiedenen Charms. Diese sind im Moment gerade sehr „in“ und können perfekt auf den Hochzeitstag abgestimmt werden. Natürlich dürfen auch passende Ohrringe nicht fehlen. Wer eine Hochsteckfrisur hat, kann sowohl kleine als auch große Ohrringe oder Ohrstecker tragen, da sie toll zur Geltung kommen. Sind die Haare offen, so eignen sich große, auffällige Ohrringe. Schmuck von Fossil wirkt einfach immer edel und elegant und passt perfekt zu einem wunderschönen Hochzeitstag. In Kombination mit einem luxuriösen Hochzeitskleid entsteht eine traumhafte Braut, die sich bestimmt noch lange an diesen herrlichen Tag erinnern wird.

Die Zeiten wo man für einen Besuch im Theater oder im Konzert einen bestimmten Dresscode einhalten musste, sind vorbei. Für viele Menschen ist ein kulturelles Event jedoch etwas besonderes und daher legen sie Wert darauf, sich für diesen Anlass perfekt zu stylen. Zwar sieht man bei den Aufführungen immer wieder Gäste in Jeans und legerer Kleidung, die meisten Besucher machen sich allerdings nach wie vor richtig schick. Dabei kommt es natürlich darauf an, ob man sich in einem kleinen Vorstadttheater ein Stück ansieht oder in ein großes Opernhaus geht. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es nicht einfach, das richtige Outfit zu wählen. Muss man einige Zeit zu Fuß in der Kälte gehen bevor man das Theater erreicht, empfiehlt es sich warme Strumpfhosen und Stiefel zu tragen und bei rutschigen Straßenverhältnissen lieber auf High Heels zu verzichten. Ein schlichtes schwarzes Kleid ist für festliche Anlässe nach wie vor eine gute Wahl. Ganz im Trend liegen auch Kombinationen aus engen Hosen mit dazu passenden Blusen oder Tuniken. Männer sind mit einem eleganten Anzug im Theater immer perfekt gestylt. Für Theaterbesuche im Winter empfiehlt es sich, einen eleganten Mantel im Kleiderschrank zu haben. Accessoires Beim Theater- oder Konzertbesuch dürfen natürlich die zur Kleidung passenden Accessoires nicht fehlen. Dazu gehört bei Damen natürlich Schmuck wie zum Beispiel Ketten, Ohrringe oder Armbänder. Je dezenter die Kleidung ausfällt umso auffallender darf der Schmuck für den festlichen Anlass sein. Nach wie vor werden gerne Kollektionen aus Silber oder Gold getragen. Viele Frauen bevorzugen bunten Schmuck mit verschiedenen Steinen. Auffallend wirken zum Beispiel TW Steel. Diese übergroßen Armbanduhren sind als Damen- und Herrenmodelle erhältlich. Speziell ist das übergroße Design, das die Uhren zum Blickfang macht. Ein für Damen wichtiges Accessoire ist die Handtasche. Hier werden die Theater- oder Konzertkarten ebenso untergebracht wie Utensilien zum Schminken, die Geldtasche und sonstige Kleinigkeiten.

Menschen die Wert auf Fitness und eine gute Figur legen, wissen schon längst dass gesunde Ernährung alleine nicht ausreicht um dauerhaft das Gewicht halten zu können. Wer sich langfristig einen straffen Körper erhalten will, sollte sich zumindest dreimal pro Woche eine halbe Stunde bewegen. Laufen ist nach wie vor ein beliebter Ausdauersport bei Menschen jeder Altersgruppe. Das hat auch die Modeindustrie erkannt und so wird Laufbekleidung ständig weiterentwickelt. Jedes Jahr kommen neue Trends auf den Markt. Zur Grundausstattung für Läufer zählen gut sitzende Laufshorts, eine lange Hose für die kühlere Jahreszeit, mehrere T-Shirts und eine Laufjacke. Alle Kleidungsstücke sollten aus atmungsaktivem Material gefertigt sein und den Schweiß nach außen zu transportieren. Diese sogenannte Funktionskleidung besteht aus schnell trocknendem Stoff. Besonders für den Winter, wenn es abends früh dunkel wird, sind Signalfarben empfehlenswert. Manche Laufjacken sind mit Reflektoren aufgestattet, die sicheres Laufen auch in den Abendstunden garantieren. Für Laufeinheiten im Winter sollte man sich auch gute Laufhandschuhe und eine passende Kopfbedeckung kaufen. Ein besonders wichtiges Utensil für Mädchen und Frauen ist ein gut sitzender Sport-BH. Beim Laufen wird die Brust bei jedem Schritt gehoben und gesenkt und wer auf die Dauer ohne stützenden BH läuft, riskiert es, eine Hängebrust zu bekommen. Auch beim Sockenkauf sollte nicht gespart werden. Hier empfiehlt es sich, in gut anliegende Modelle zu investieren, die keine Faltenbildung zulassen. Somit erspart man sich schmerzhafte Blasen vor allem nach längeren Trainingseinheiten. Sportbekleidung kaufen Die Sportfachgeschäfte bieten ein großes Angebot an T-Shirts, Hosen, Jacken und sonstiger Laufbekleidung. Qualitätsware kann man aber mittlerweile auch im Internet bestellen. Zahlreiche Online Modeshops wie zum Beispiel www.fashion.de haben neben Alltagskleidung auch moderne Sportoutfits in ihrem Sortiment. Wer beim Kauf sparen möchte, sollte sich nach reduzierten Vorjahresmodellen umsehen. Ein Tipp ist auch, im Abverkauf Ware der letzten Saison zu kaufen. Im Herbst gibt es zum Beispiel besonders günstige Angebote für Sommerlaufmode. Egal ob man seine Laufkleidung in einem Geschäft oder im Internet kauft, die Hosen und Shirts sollten gut sitzen und keine groben Innennähte aufweisen.

Nagelpflege, das ist für die einen schlicht eine allwöchentliche Notwendigkeit, für die anderen aber pure Leidenschaft und Möglichkeit, die eigene Kreativität auszuleben. Nageldesign ist so vielfältig, dass garantiert für jeden etwas dabei ist, der sich gerne verschönert und auch gerne mal etwas Abwechslung auf den eigenen Nägeln sehen möchte. Egal ob klassische Ladylike- Fingernägel, natürlicher Look oder ausgefallene Designs, der Vielfalt der Kunst auf dem Nagel sind keine Grenzen gesetzt. Nailtattoos Nailtattoos gibt es in allen Farben und Formen und mit einer riesigen Menge an Motiven. Besonders beliebt sind auch festliche Nail Tattoos zu Weihnachten, Halloween oder zu jedem erdenklichen Anlass. Die Klassiker sind aber vor allem florale Muster, Formen wie Sternchen, Herzen etc. und auch Muster in deckenden Farben wie das berühmt- berüchtigte Leoparden- Muster. Je nach Geschmack entscheidet man sich für ein French Manicure- Nägel mit nur einigen Highlights oder ein den ganzen Nagel deckendes Nailtattoo. Wer es gerne etwas experimenteller gestalten möchte, der kann auch zu Strassapplikationen greifen. Die kleinen glitzernden Steinchen werden einfach auf den Nagel aufgeklebt. Auch die Form der Nägel kann verändert werden, egal ob bei Gelnägeln oder der natürlichen Form. Mit einer Nagelschablone kann man beispielsweise den hellen Rand der Nägel perfekt anpassen. Aber auch verschiedene Motive kann man am einfachsten mit einer Nagelschablone auftragen, wenn man sich als Laie die Nägel selbst „designen“ möchte. Dabei wird die jeweilige Schablone einfach auf den Nagel aufgeklebt, so dass man nur das freibleibende Motiv mit dem Lack bestreicht. Diese Methode ist keine Hexerei, bietet aber tolle Möglichkeiten. Denn Nagelschablonen bekommt man mit allerlei Motiven, von Ornamenten bis hin zu Tiermotiven. Klassische Nageldesigns Zu den klassischen Nageldesigns zählt natürlich die French Manicure. Dabei handelt es sich um die Verschönerung der Nägel im Natur- Look. Perfekte French Manicure Nägel haben einen schönen Glanz und abschließend runde weiße Enden. Das normale Weiß des Nagels mit einem normalen weißen Nagellack zu verstärken, funktioniert meist nicht einmal mit der ruhigsten Hand. Auch hier ist für zu Hause die einfachste Methode die einer Nagelschablone. So kann man einfach die Schablone mit der ausgesparten Rundung auf den Nagel aufkleben und den Nagel perfekt anstreichen. Danach ist das perfekte Finish ein klarer Lack beziehungsweise Nagelhärter – und voila fertig sind die schönen, natürlichen French Nails. Zu den klassischsten aller Arten die Nägel zu tragen zählt natürlich auch die Lackfarbe Rot. Doch gerade bei roten Nägeln kommt es darauf an, dass der Lack perfekt aufgetragen wird. Sonst wirkt roter Lack auf den Fingernägeln nämlich schnell billig oder kann kindlich aussehen. Um den Lack so perfekt aufzutragen, wie das im Nagelstudio gemacht wird, braucht man in erster Linie eine ruhige Hand. Hat man die nicht von Anfang an, hilft nur üben, üben, üben… und der perfekte Pinsel! Verwendet man professionelle Pinsel zum Auftragen des Nagellackes erzielt man meist sehr schnell schönere und vor allem sauberere Ergebnisse.

Gerade während der kalten Jahreszeit stehen sehr viele festliche Anlässe auf dem Programm. Im Dezember soll man sich für diverse Weihnachtsfeier besonders schick machen, beim großen Fest wird oft elegante Abendgarderobe aus dem Schrank geholt. Weiter gehen die Partys zum Jahreswechsel bevor es fast ohne Pause in den Karneval übergeht. Vor allem wenn Termine anstehen, wo man einige Zeit im Freien verbringt, ist es schwierig sich elegant zu kleiden. Ideal für den Besuch am Weihnachtsmarkt oder für eine Silvesternacht im Freien ist ein klassischer Wintermantel. Dieser wärmt nicht nur, sondern sieht mit passenden Handschuhen, Schal und Kopfbedeckung auch schick aus. Findet die Feier in einem Restaurant oder einer sonstigen Indoor Location statt, hat man bei der Wahl des passenden Outfits mehr Wahlmöglichkeiten. Nach wie vor voll im Trend bei den Damen liegt das kleine Schwarze, ein schlichtes Kleid das mit auffallenden Accessoires wie zum Beispiel Pandora Schmuck zum Blickfang wird. Enge Hosen oder Leggings mit einer festlichen Bluse sind bequem und modisch zugleich. Bei formellen Anlässen wird nach wie vor gerne ein dunkles Kostüm mit engem Rock und Blazer getragen. Nicht nur die Wahl des Kleids oder der Kombination von Rock und Oberteil stellen im Winter eine besondere Herausforderung dar. Auch die Wahl der Schuhe muss gut durchdacht sein. Bei schlechter Witterung mit Schnee und Eis sollte man unbedingt auf hohe Stöckelschuhe verzichten und lieber ein Modell mit rutschfester Sohle wählen. Wo kauft man trendige Wintermode? In den Wochen nach Weihnachten hält in vielen Geschäften der Ausverkauf Einzug. Jetzt kann man schicke Outfits zu besonders günstigen Preisen kaufen. Ein Einkaufsbummel durch die Shopping Zentren zahlt sich im Jänner also aus. Wer sich nach dem Weihnachtsstress nicht gleich wieder an den Kassen anstellen möchte, kann bequem von zu Hause aus im Internet nach tollen Outfits suchen. Viele große Modeketten haben bereits Online Shops in ihrem Programm. Einige kleinere Boutiquen haben sich auf den Online Handel spezialisiert und bieten ausgefallene Modelle für den festlichen Anlass. Nicht vergessen darf man auf die traditionellen Versandhäuser mit ihrem umfassenden Bekleidungsangebot.

Ein Ring ist immer ein gutes Geschenk, egal ob für eine gute Freundin oder für die Partnerin, als Verlobungsring oder einfach als Geschenk zu einem bestimmten Anlass. Beispiele für hochwertige Marken, deren Ringe sicher jedem gefallen, sind etwa Swarovski oder Thomas Sabo, deren Ringe in jedem guten Schmuckgeschäft erhältlich sind und auch nicht zu teuer sind. Sie sind also ideal, um Bekannte, Freundinnen und auch Partner zu beschenken. Wenn es ein Verlobungs- oder gar ein Hochzeitsring sein soll, sollte man natürlich eine andere Preiskategorie in Erwägung ziehen. Tiffany’s hat zum Beispiel sehr schöne Verlobungsringe, die eine lange Tradition haben. Aber auch bei vielen anderen Juwelieren findet man eine Reihe an Ringen, die von verschiedenen Herstellern sind und für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Ringe für jeden Anlass Nicht nur der Preis, auch der Stil vom Ring hängt davon ab, zu welchem Anlass man ihn schenkt. Ein Verlobungsring etwa hat meist einen Diamanten oben, und ist meistens silber oder aus Weißgold. Was üblich ist, wissen die Juweliere wohl am besten, aber falls die Partnerin bestimmte Wünsche hat, sind diese natürlich am wichtigsten und sollten auch respektiert werden. Was Eheringe betrifft, so sind diese meistens gold, und der des Mannes ist ein einfacher Ring, während die Frau oftmals einen kleinen Stein oder eine ähnliche Dekoration auf ihrem Ring trägt. Hier sollte die Entscheidung auf jeden Fall gemeinsam getroffen werden. Für eine Freundin oder einen weniger besonderen Anlass ist ein Diamantring wohl zu teuer. Ein Ring mit einem schönen Kristall reicht hier vollkommen, oder auch ein Modeschmuck Ring. Ein farbiger Ring kann ein sehr schönes Accessoire sein und ein langweiliges Outfit ein wenig aufpeppen. Bei Modeschmuck sollte man immer daran denken, welchen Stil der oder die Beschenkte ansonsten bevorzugt. Ein Ring mit einem Stein in der Lieblingsfarbe kommt etwa immer gut an. Als Mann sollte man allerdings vorsichtig sein, wenn man eine weibliche Bekannte mit einem Ring beschenkt, denn Ringe haben doch eine sehr starke soziale Bedeutung und symbolisieren normalerweise Bindung und Beziehungen – ein wenig so wie ein Blumenstrauß aus roten Rosen.

Die Mode ist äußerst schnelllebig geworden. Allerdings auch großzügiger im Bezug auf Stilmix und verschiedene Schnitte, die erlaubt sind. Fashion Schnäppchen sind immer drin, auch wer nicht so viel Geld für Mode ausgeben kann, wie zum Beispiel Studenten, kann mit Schnäppchen immer auf dem Laufenden in Sachen Mode sein. Sind Sie aufmerksam, was den Einzelhandel vor Ort angeht, und schauen Sie sich im Netz um. Mode des Jahres In diesem Modejahr wird es bunt. Knallige Farben ist „In“, vor allem rot. Auch die grellen Neonfarben sind wieder da. Colorblocking, also das Mischen knalliger Farben, ist durchaus erlaubt. Beige und sandgrau sind aber ebenfalls Trend, und sind für diejenigen gemacht, die sich in grellen Farben nicht so wohl fühlen. Auch die Schuhe mit Keilabsatz sind wieder da. In verschiedenen Varianten kommen sie daher, und werden zu Kleidern wie Hosen kombiniert. Der klassische Marine – Look ist wieder absolut trendy, und dunklblau für die festlichen Anlässe bei Damen und bei Herren. Die Länge von Röcken und Kleidern ist nach wie vor dem Geschmack der Trägerin überlassen. Alle Längen sind tragbar. Auch die Hosen dürfen gerade geschnitten oder weit sein. Kindermode günstige Kindermode findet man nach wie vor im Netz. Viele Internetseiten haben sich auf die Mode der Minis spezialisiert, und bieten diese günstig an. Modisch ist für die Kids in diesem Sommer fast alles erlaubt. Besonders bedruckte Hosen sind in, und das in bequemer Weite. Jeans dürfen jede nur erdenkliche Länge haben, und aufgesetzte Taschen sind nach wie vor modisch. T-Shirts für Mädchen gibt es nach wie vor eng, aber auch etwas weitere Blusen mit gesmogten Oberteilen. Leggins, und zwar auch in auffälligen Farben können die Mädchen auch dieses Jahr gut tragen. Rot und rosa sind im Trend. Kaputzenshirts und Trägertops sind ebenfalls angesagt, und für die Jungen ist die Cargohose noch immer okay.

Wer momentan durch eine belebte Einkaufsstraße spaziert, wird bemerken dass viele Produkte derzeit besonders günstig zu kaufen sind. Der Ausverkauf für Wintermode hat bereits begonnen, wie man auf den Displays und Werbeaufstellern der großen Bekleidungsketten lesen kann. Es ist also an der Zeit, sich auf die Suche nach besonderen Schnäppchen zu machen. Gerade in der heutigen Zeit, wo bei den meisten Menschen am Ende des Monats nach Abzug aller Fixkosten nur mehr wenig Geld am Konto ist, wird jede Möglichkeit zu sparen genutzt. Daher sollte man die besonders günstigen Preise für Bekleidung am Ende der Saison ausnutzen. Egal ob es sich um lässige T-Shirts und Hosen für den Alltag oder elegante Kleidung für besondere Anlässe handelt, im Ausverkauf werden viele schöne Stücke preisreduziert angeboten. Daher sollte man sich auf den Weg in den nächsten Shop machen und auch aufmerksam die Postwurfsendungen lesen, die auf spezielle Rabatte hinweisen. Online Shopping Besonders in den letzten Jahren wird immer mehr Mode in diversen Online Shops bestellt. Das Einkaufen im Internet bietet den Vorteil, unabhängig von den Öffnungszeiten der Geschäfte jederzeit nach günstigen Angeboten suchen zu können. Schnell kann man zwischen den Webseiten mehrerer Shops wechseln und die besten Preise ermitteln. Viele große Bekleidungsketten haben auf ihren Webseiten auch online Shops im Programm. Aber auch zahlreiche kleine Anbieter findet man im Internet, die sich auf spezielle Marktsegmente wie zum Beispiel sportliche Kleidung spezialisiert haben. Nach wie vor wird auch gerne bei den traditionellen Versandhäusern bestellt. Wer die newsletter der Online Shops abonniert, wird regelmäßig per e-mail über laufende Aktionen informiert. So gibt es von Zeit zu Zeit Gutscheine über eine gewisse Summe ab einem bestimmten Mindestbestellwert oder Aktionstage wo man keine Versandkosten zahlt. Ein Nachteil am Online Shopping ist, dass man die Kleidungsstücke natürlich nicht vor dem Kauf probieren kann. Außerdem kann man die Qualität von Stoffen und Verarbeitung auf einem Foto nur schlecht beurteilen. Daher sollte man sich vor der Bestellung erkundigen, wer die Kosten für den Rückversand zahlt, sollte die bestellte Ware nicht gefallen oder nicht passen.

Der Parfümmarkt bietet in 2011 eine geringere Anzahl von neuen Produkten, als in den vergangenen Jahren. Es scheint der Wunsch bei den Herstellern vor zu herrschen, ein klares Konzept mit einem klaren Duft anzubieten. Beispiele hierfür sind der Erfolg von „La Parisienne“ bei Yves Saint Laurent oder „One Million“ von Paco Rabanne. Florale Düfte Der Dufttrend bei Parfüms für Damen ist vorherrschend blumig. Fruchtig und floral, mit einer süßen Note, zeigen sich die meisten Parfüms. Beispielsweise ist es ein grüner Duft mit einer Andeutung von Galbanum, der zum Erfolg von Parfüms wie „A Scent“ von Issey Miyake führte. Es scheint sich bei den Herstellern von Parfüms der Wunsch abzuzeichnen, zu einem frischen, grasigen, frühlingshaften Duft zurück zukehren. Ein Trend, der auch bei Parfum Jalea zu beobachten ist. Ein anderer Trend in der Produktion ist, dass das Parfüm auf einem oder zwei hauptsächlichen Bestandteilen aufgebaut wird. Diese werden dann auch im Namen des Produkt erwähnt. Man denke an Hermés „Eau de pampelmousse“ oder „Eau de Gentiane Blanche“. Vintage Blumen. Klassische Duftessenzen von Blumen, die in den Vorjahren beliebt waren, bleiben auch dieses Jahr. Gewürznelke, Flieder und Hyazinthe kommen hinzu und erweitern das Spektrum der Düfte. Der Gourmand Trend. War in der Vergangenheit, die einfachen Frucht im Mittelpunkt, wird in 2011, eine reifere Interpretationen von Früchten, wie Kastanien, Ahornsirup, Sesam oder Getreide, vorherrschend sein.. Elixiere und Hölzer Bei den Parfüms, die auf klassischen, kostspieligen Spiritousen aufbauen, wird der Focus auf Orientalische Gewürze und Liköre liegen.Es sind die Düfte, die benebelt wirken sollen. Die feminine Note betonen, soll der Trend, der zu Hölzern greift, die mit raffinierten Gewürzen und eingelegten Früchten pikant und reif gestaltet werden werden. Parfum Jalea Parfümkauf im Internet ist kein neuer Trend mehr. Es ist eine Ergänzung zum alltäglichen Kauf vor Ort geworden. Der Online Parfum-Shop Jalea.de baut seinen Erfolg auf der Philosophie auf, seinen Kunden eine Vielzahl von Parfums preiswert anzubieten.

Die Marke Bench gehört heute zu den angesagtesten Streetwear-Labels, welches mit seinen Shops weltweit vertreten ist. Angefangen hat die Erfolgsgeschichte von Bench Ende der 80er Jahre in Bristol. Dort desingten die Gründer zunächst Shirts, die stark von der BMX- und Skateboard-Szene beeinflusst waren. Ein paar Jahre später verlagerte das Label seinen Sitz nach Manchester. Dort ließen die Designer dann auch die Einflüsse der pulsierenden Musikszene in ihre Mode mit einfließen. Im Ergebnis gab dies eine funktionale und stylische Mode für junge Leute. Und dieses Konzept hat bis heute seine Gültigkeit behalten. Die Marke Bench stellt trendige, sportliche Mode her und ist auch aus der Snowboard- und Ski-Szene nicht mehr wegzudenken. Besonders die Winterjacken von Bench sind perfekt auf die Anforderungen auf der Skipiste abgestimmt. So ist eine Winterjacke Bench beispielsweise immer sehr funktional. Das bedeutet zunächst, dass stets ein besonders großes Augenmerk auf die Materialien der Bench Jacken gelegt wird. Warme Stoffe, die vor Kälte, Wind und Nässe schützen, mit denen man aber auch bei sportlicher Betätigung nicht ins Schwitzen gerät, sind bei Winterjacken von Bench an der Tagesordnung. Zusätzlich sind die Jacken von Bench immer auch mit praktischen Details ausgestattet. Unter anderem schützen eingearbeitete Gummizüge am Saum davor, dass man bei einem Tag im Schnee unter der Jacke nass wird. Und zahlreiche praktische Taschen sorgen dafür, dass weder Geldbeutel noch Skipass oder Handy verloren gehen können. Eine Winterjacke Bench kann man natürlich nur im Winter tragen. Es gibt aber auch Jacken von Bench, die man praktisch immer tragen kann. Gemeint sind die Bench Fleece Jacken. Und die Fleecejacken Bench gehören zu den absoluten Top-Sellern des Labels. Das Besondere an diesen Bench Jacken ist zunächst einmal die hervorragende Wärmeisolation, die die Fleecejacken von Bench bieten. Darüber hinaus gibt es ein paar Merkmale an diesen Jacken, die sie praktisch unverwechselbar machen. Dazu gehören der typische hohe Kragen, die Daumenschlaufen und die unübersehbare Label-Stickerei, die zumeist am Kragen angebracht ist. Die Bench Fleece Jacken und natürlich auch die Winterjacken von Bench gibt es in zahlreichen Farben. Neben den klassischen Farben werden die Jacken auch ständig in neuen, trendigen und vor allem auffälligen Farben angeboten.