Frauenmode 2011: In Sachen Mode können Frauen heuer auf schrille und bunte Farben greifen. Besonders beliebt und voll im Trend sind die Farben lila, rot oder türkis mit allen möglichen Motiven und in verschiedenen Varianten. Die Jeans darf natürlich in keinem Kleiderschrank fehlen, egal ob ausgewaschen oder ebenso in bunten Farben, erlaubt ist im Modejahr 2011 so gut wie alles. Selbstverständlich darf auch das passende und farblich abgestimmte Accessoire dazu nicht fehlen, wie etwa eine passende lässige Sportkappe oder ein eleganter Sonnenhut. Im Jahr 2011 ist bei Frauen überhaupt der lässige und coole Look sehr angesagt. Zerrissene Jeans mit Sportschuhen und Sporttasche oder elegante Abendmode im schlichtem schwarz, heuer werden viele Roben zu sehen sein. In Sachen Frisur ist der Kurzhaarschnitt ein absolutes must have, die Frisur ist nicht nur sehr pflegeleicht sie sieht auch zu jeder Kleidung einfach nur pfiffig aus. Im Herbst sind auch wie letztes Jahr Lederjacken in schwarz und braun angesagt. Die Taschen mit langen Fransen und in den verschiedensten Varianten passen hier sehr gut dazu. Im Winter sollten die Damen unbedingt Jacken die die Taille betonen in Erwägung ziehen, eventuell verziert mit Strasssteinen. Herrenmode 2011: In der Herrenmode sind gestreifte sowie auch einfärbige T-Shirts oder auch Hosen für die Modesaison 2011 im Trend. Für die Abendbekleidung sind Jeans mit einem Sakko in den Lokalen und Bars gern gesehen. Im Kleiderschrank der Herren sollte für die Winterbekleidung eine schwarze oder braune Kapuzenjacke keinesfalls fehlen, bedruckt mit diversen und bunten Motiven werden diese neidische Blicke auf sich ziehen. Ein absolutes „NO-GO“ sind weiße Socken. Wer also die richtige Kleidung für das Jahr 2011 sucht oder einfach nur ein passendes Geschenk finden möchte, der sollte an einen Görtz Aktionsgutschein 2011 denken. In einer großen Auswahl an Bekleidung und Accessoires werden Sie bestimmt das passende für Ihren Geschmack finden.

„Die Fashiontrends 2011 haben einiges zu bieten. Der Sommer ist verspielt mit leichten Kleidern und Blümchenmustern oder ganz im 80er Jahre Stil, mit Oversize-Shirt, Leggings und knalligen Farben, wie Pink, Orange oder Grün. Dazu kommen Maxi-Röcke, Chinos und Boyfriend-Shorts, die den Style im Sommer besonders lässig machen oder mit High Heels kombiniert für die sexy Note sorgen. Continue reading

Seit geraumer Zeit hat Amazon seinen neuen Onlineshop Javari.de gelauncht. Dort findet man bereits über 8500 Produkte – diesmal geht es nur um Schuhe, Mode und Handtaschen. Man darf wirklich gespannt sein, wie Amazon gegen die mächtige Konkurrenz bestehen will. Der Erste Schritt ist natürlich eine vernünftige Vermarktung der Modeartikel . Hierzu hat der Konzern Javari Gutscheine bereitgestellt und verbreitet diese fleißig im Internet. Erster Anlaufpunkt für diese Gutscheincodes ist der Javari Gutschein von Mode-Meister.de! Der Javari Gutscheincode wird automatisch eingelöst und man kann bis zu 60% günstiger Schuhe und Handtaschen kaufen.Continue reading

Marken gibt es bei Modewaren zu Genüge, doch nur einige Marken, sind von den Menschen sehr beliebt. Auch im Jahr 2011 gibt es sogenannte, beliebte Modemarken. Viele dieser Marken sind aus dem Hause C&A. C&A ist ein Unternehmen, dass auf dem Markt inzwischen eine gute Position bekommen hat. In fast allen großen Städten Deutschlands, gibt es eine Filiale von dieser Firma. Bei C&A kann man Babykleidung, Mode für Jugendliche, Mode für Sie und Ihn und Sportkleidung und Schuhe kaufen. Viele lieben diesen Laden, denn er bietet wirklich eine große Produktvielfalt an. Die Marken von C&A sind Eigenmarken. Diese Eigenmarken sind zum Beispiel Yessica, Angelo Litrico, Rodeo und Clockhouse. Sie sind die bekanntesten und beliebtesten Marken von C&A. Um das Sortiment jedoch zu erweitern, besitzt C&A auch Lizenzartikel wie Peanuts oder Disney. C&A hat nicht nur ein reiches Sortiment, was seine Modewaren betrifft, es bietet seinen Kunden inzwischen auch gute Preise, so dass jeder sich einen Einkauf beim C&A leisten kann. C&A bietet seinen Kunden nämlich angesagte Mode die stets im Trend ist. C&A hat seinen Ursprung in Holland und wurde von zwei Brüdern, Clemens und August gegründet. Deshalb trägt die Firma die Anfangsbuchstaben beider Gründer. Nach und nach expandierte das Unternehmen, so dass C&A heute nahezu in allen europäischen Ländern zu finden ist. Die beliebtesten Modemarken 2011 sind mitunter auch die Marken von C&A die oben bereits genannt wurden. Vor allem bei der Kindermode, sind Lizenzartikel wie „Disney“ sehr beliebt und werden sehr oft gekauft. Nicht nur Kinder lieben diese Marke, sondern auch deren Eltern sind sehr fasziniert, was diese Marke an Kleidung zu bieten hat. Im Jahr 2011 sind dies also die Marken die weiterhin gut laufen und von den Menschen sehr beliebt sind. Vielleicht gerade auch deshalb, weil es bekannte Marken sind und sie einen guten Ruf mit der Zeit bekommen haben.

Stil wird in diesem Jahr bei der Gattung Mann ganz groß geschrieben. Wir sehen zwar viele sportliche Applikationen, jedoch ist Herrenmode Anno 2011 vor allem eins: chic. Mutig gestaltete Designs werden mehr als nur honoriert. Hemden, Sakkos und Chinos sind die Aufsteiger. Vor allen Dingen aber gewinnt der Preppy-Look mächtig an Zuwachs. Eine Stilrichtung darf aber auch 2011 bei den Männern nicht fehlen. Die Rede ist vom Nerd. Aber was ist das? Mittlerweile ist es bei allen angekommen. Noch nie war ein Trend so offensichtlich wie dieser. Keiner weiß so recht, wieso es cool ist, aber in einem sind sich alle trendbewussten Männer und Frauen einig: Nerd ist angesagt! Wo es am Anfang noch als „Joke“ abgetan wurde, diese riesigen Brillen zu tragen, die gefühlt das ganze Gesicht einnehmen und auf den ersten Blick eher lachhaft als cool daherkommen, ist es mittlerweile schon die Verkörperung eines Lifestyles, durch diese Art von Brille etwas auszustrahlen. Doch zum perfekten Nerd gehört 2011 noch mehr: enge Chinos in allen erdenklichen Farben und Ausführungen. Hemden runden zusammen mit farbigen Sneakers (Doch auch z.B. feine Lloyd Herrenschuhe sind hier mehr als willkommen) den perfekten Nerd-Look ab. Das Sakko – Ein Überflieger Einen klaren Fokus haben Designer dieses Jahr auf das Sakko gelegt. Ultraleichte Typen aus Hemdenstoffen sind wie schon ein paar Jahre zuvor ein MUSS für jeden Modefreund.Farbtechnisch stehen neben dem klassischen Braun vor allen Dingen Cognac- und Tabaktöne im Vordergrund Das Hemd – Eine eigene Trendwelt Hemden gab es schon immer und wird es in unserer Trendwelt immer geben. So auch 2011. Die Farben legen zu, auch wenn es keine Explosionen gibt. Anders als in anderen Jahren wird der Farbfokus auf Hosen, statt auf Hemden gelegt. Harmonie zählt mehr als Kontrast. Dabei dominiert ganz klar die Blau-Palette. Doch auch Naturtöne sind weiterhin angesagt. Hier gehen die modischen Tendenzen ganz klar zu einem gepflegteren Bild.

Im Sommer 2011 konnten wir uns mit romantisch süßen Düften verwöhnen. Mit ihrer blumigen Frische belebten die Sommerdüfte unsere Lebensfreude neu, und das ganze mit einer sinnlichen Note. Vor allem eine Mischung aus Beeren und puderigen Blüten machten die Düfte diesen Sommer verspielt und gleichzeitig extrem verführerisch. Ein blumiges Beispiel wäre „Happy Game“ von Adidas. Der Mix aus Melonenblüte, Cranberry und Clementinen sind ein absoluter Gute Laune Duft. Eine blumig orientalischen Note und damit absolute Betörung verspricht uns „Seductive“ von Guess. Dieser Duft ist der Männermagnet des Sommers 2011. Herbst 2011 Doch der fruchtig süße Geruch der Sommertrends wäre für den Herbst einfach Too Much. Die blumige Frische geht, dafür bekommen die Herbstdüfte einen eleganten Touch – die sinnliche Seite bleibt dieses Jahr aktuell. Der kälter werdenden Jahreszeit wird mit warmem Moschusch und Vanille getrotzt. Beides soll uns die Wärme und Gemütlichkeit des Sommers erhalten und uns durch triste Regentage führen. Seit 40 Jahren nun mit dabei und im Herbst wieder Top Aktuell ist beispielsweise Chanel No. 19. Dieses klassische Parfüm günstig erwerben kann man zum Beispiel bei easycosmetic.de. Ein ebenfalls genialer Duft diesen Herbst ist „Signature“ von Céline Dion. Moschus in Verbindung mit Apfel, Jasmin und Magnolie. Mimose verleiht dem Ganzen noch eine etwas holzige Note und erinnert die Sängerin an den Ort ihrer Kindheit: Kanada. Auch uns verwöhnt „Signature“ mit warmen Gedanken an die Kindheit und an wohlige Abende am Kaminofen. Extravagant Die Eleganz persönlich kommt in einem bauchigen Flakon – Valentina. Verziert mit Rosen ist das Fläschchen und kommt daher wie die Abendkleider von Valentino. Wenn schon die Kleider so extravagant sind, dann darf das Parfum ja nicht nachhinken! Und nicht nur das Fläschchen auch der Duft selbst ist anmutend, orientalisch, exotisch. Weißer Trüffel, Orange, Erdbeeren und Vanille in Kombination – erhältlich leider erst ab September diesen Jahres. Viele andere Düfte sind noch dabei, Hauptsache sinnlich und elegant.