Die Modetrends für das laufende Jahr

Die Mode ist äußerst schnelllebig geworden. Allerdings auch großzügiger im Bezug auf Stilmix und verschiedene Schnitte, die erlaubt sind. Fashion Schnäppchen sind immer drin, auch wer nicht so viel Geld für Mode ausgeben kann, wie zum Beispiel Studenten, kann mit Schnäppchen immer auf dem Laufenden in Sachen Mode sein. Sind Sie aufmerksam, was den Einzelhandel vor Ort angeht, und schauen Sie sich im Netz um. Mode des Jahres In diesem Modejahr wird es bunt. Knallige Farben ist „In“, vor allem rot. Auch die grellen Neonfarben sind wieder da. Colorblocking, also das Mischen knalliger Farben, ist durchaus erlaubt. Beige und sandgrau sind aber ebenfalls Trend, und sind für diejenigen gemacht, die sich in grellen Farben nicht so wohl fühlen. Auch die Schuhe mit Keilabsatz sind wieder da. In verschiedenen Varianten kommen sie daher, und werden zu Kleidern wie Hosen kombiniert. Der klassische Marine – Look ist wieder absolut trendy, und dunklblau für die festlichen Anlässe bei Damen und bei Herren. Die Länge von Röcken und Kleidern ist nach wie vor dem Geschmack der Trägerin überlassen. Alle Längen sind tragbar. Auch die Hosen dürfen gerade geschnitten oder weit sein. Kindermode günstige Kindermode findet man nach wie vor im Netz. Viele Internetseiten haben sich auf die Mode der Minis spezialisiert, und bieten diese günstig an. Modisch ist für die Kids in diesem Sommer fast alles erlaubt. Besonders bedruckte Hosen sind in, und das in bequemer Weite. Jeans dürfen jede nur erdenkliche Länge haben, und aufgesetzte Taschen sind nach wie vor modisch. T-Shirts für Mädchen gibt es nach wie vor eng, aber auch etwas weitere Blusen mit gesmogten Oberteilen. Leggins, und zwar auch in auffälligen Farben können die Mädchen auch dieses Jahr gut tragen. Rot und rosa sind im Trend. Kaputzenshirts und Trägertops sind ebenfalls angesagt, und für die Jungen ist die Cargohose noch immer okay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *