Was ist beim Kauf von Lautsprechern zu beachten?

Professioneller Raumklang muss nicht unbedingt teuer sein. Doch beim Kauf von Lautsprechern sollten einige Faktoren beachtet werden. So ist auf die räumliche Gegebenheit zu achten: die Größe des Raumes und auch der Ort sind von entscheidender Bedeutung beim Kauf von Boxen. Wer wenig Platz hat, kann schon mit einem Set mit Mini- oder Regalboxen einen schönen Raumklang konstruieren. Sollten es die räumlichen Gegebenheiten zu lassen, kann ein System mit Standlautsprechern angeschafft werden. Diese verfügen über eindrucksvolle Bässe. Grundsätzlich haben Lautsprecher eine Bassreflexöffnung. Dies sind Öffnungen, durch die ein Teil der Bässe abgestrahlt wird. Hier sollte Wert darauf gelegt werden, dass wenn die Öffnungen auf der Rückseite sind, eine Entfernung zur Wand von mindestens 5 cm eingehalten wird. Auch auf die technischen Gegebenheiten sollte man acht geben. So ist auf jeden Fall auf die Art der Anschlüsse beim Kauf zu achten. Parytaugliche Beschallung Der elektrische Anschlusswert sollte sich auch unbedingt mit dem AV-Receiver vertragen. Der AV-Receiver ist die Schaltzentrale und verbindet die Zu- und Abspielgeräte miteinander. Grundsätzlich sagt die Belastbarkeit nichts über die Lautstärke von Boxen aus. Die Belastbarkeit wird in Watt ausgedrückt. Um auf einer Party bestehen zu können, liegt der Maximalwert der Lautstärke bei rund 100 Dezibel. Dieser kann natürlich, je nach örtlicher Gegebenheit, auch mehr betragen. Hier sollte man auch darauf achten, dass die Linus Leistung dem AV-Receiver entspricht. Lautsprecher sind prinzipiell sehr empfindlich. Ein Schutzgitter hilft, um Schäden vorzubeugen. Wenn auf professionelle Beschallung großen Wert gelegt wird, so sollten Säulenlautsprecher angeschafft werden. Diese haben prinzipiell einen besseren Klang als kleine Satellitenkörper. Wer jedoch nur Musik hört, braucht nicht unbedingt ein professionelles Heimkino-Set. Platzierung der Boxen Bei der Aufstellung der Boxen sollte auch auf die Platzierung geachtet werden. Besonders, wenn Magnetfelder in unmittelbarer Umgebung sind. Wird ein Lautsprecher auf ein TV-Röhrengerät gestellt, sollte diese magnetisch abgeschirmt werden. Die Folge ist, dass das Magnetfeld der Boxen das Fernsehbild verfärbt. Bei Plasma und LCD-TV- Geräten kommt es jedoch zu keinen Bildstörungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *