Familienurlaub in Costa Rica

Für alle Familien, die den Urlaub einmal nicht im Süden Europas verbringen wollen, jedoch trotzdem nicht auf Sonne, Strand und Meer verzichten und nebenbei noch so richtig etwas erleben wollen, ist Costa Rica ideal. Denn die etwas längere Reise zahlt sich aufgrund der wunderschönen Flora und Fauna und der atemberaubenden Tierwelt Costa Ricas auf alle Fälle aus. Denn Costa Rica Reisen zählen nicht zu den Standard Reisen, wie etwa ein Familienurlaub in Italien oder Griechenland. Costa Rica hat für Jung und Alt etwas zu bieten und eignet sich deshalb besonders gut für einen Familienurlaub. Dass der Urlaub auch für die Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, sollten diese jedoch schon zirka fünf Jahre alt sein, vor allem auch wegen den notwendigen Impfungen, die man für die Reise nach Costa Rica benötigt beziehungsweise die empfohlen werden. Das Abenteuer kann beginnen! Steigt man aus dem Flieger aus, werden die Kinder sofort bemerken, dass es in Costa Rica ein ganz anderes Klima als zu Hause gibt. An die hohe Luftfeuchtigkeit und an die höheren Temperaturen muss man sich nach dem langen Flug erstmal gewöhnen, doch dann kann es schon los gehen. Mindestens einen der vielen Nationalparks in Costa Rica sollte man unbedingt mit den Kindern besuchen, doch bei den vielen Tier- und Pflanzenarten, die man womöglich nur aus Dokumentarfilmen oder Büchern kennt, kommen auch Erwachsene mächtig ins Staunen. Die meisten Kinder sind davon fasziniert, dass sie beispielsweise Delphine, Faultiere, Krokodile oder Leguane ganz aus der Nähe, in freier Wildbahn und nicht in irgendeinem Zoo, sehen können. Pflanzenliebhaber können sich meistens am tropischen Regenwald gar nicht satt sehen, da es alleine von der Familie der Orchideen in Costa Rica über tausend verschiedene Arten gibt. Doch auch die vielen, teilweise noch aktiven Vulkane, laden zu einer Besichtigung ein, ebenso wie die vielen Wasserfälle. Doch auch am Strand und im Meer kommt die ganze Familie voll auf ihre Kosten, da die Strände wunderschön sind und es sogar vereinzelt völlig ruhige Badebuchten gibt. Für Taucher ist Costa Rica sowieso ein kleines Paradies, doch auch für Kinder, die gerne Schnorcheln, ist die Unterwasserwelt von Costa Rica bestens geeignet, da es viele verschiedene Fischarten gibt. Ausflüge auf kleine Inseln oder eine Boottour gehören ebenfalls zu den beliebten Aktivitäten, die Familien gerne bei einem Urlaub in Costa Rica unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *