Wald und Wasser auf einer Entdeckungsreise für Kinder

Die vier Elemente – Wasser, Feuer, Luft und Erde – bestimmen unser Leben in vielen unterschiedlichen Aspekten. Kinder müssen diese vier Größen erst lernen und durch Erfahrungen begreifen, was sie bedeuten. Was das Feuer betrifft, so ist es meist im Sinne der Kinder sie erst später damit vertraut zu machen. Ganz nach dem alten Sprichwort: Schere, Feuer, Licht ist für kleine Kinder nichts. Aber gerade Erde und Wasser kann man Kindern auf ganz viele verschiedene Arten näher bringen. Auch ganz spezielle Spiele für Kinder gibt es, durch die die Kleinen die Elemente auf ganz praktische, spielerische Weise erfahren können. Kleine Entdeckungstouren in Wald und Wiese Das Spielen draußen ist für junge Menschen besonders wichtig. Im Laufe der Kindheit sollten die Kinder deswegen unbedingt mit der Natur und all ihren Facetten in Berührung kommen. Erde, Bäume, Wiesen und ihre Bewohner – diese Elemente bilden die Grundlage für eine spannende Entdeckungstour in der Natur. Damit keine Berührungsängste mit den einfachsten Dingen der Natur entstehen, sollte das Kind sich auch so richtig schmutzig machen dürfen. Wer in der Natur unterwegs ist, der darf keine Sorge haben um Erd- oder Grasflecken auf der Hose. Nur mit einem freien, ungezwungenen Zugang können Kinder erfahren, was Natur bedeutet. Gerade für Großstadt Kinder sind diese Erfahrungen besonders wichtig – denn im Erwachsenenleben bestimmen dann eh meistens Büro und Computer den Alltag. Um ein Kind die Natur schmackhaft zu machen, kann eine kleine Entdecker Grundausrüstung einen guten Anreiz bilden. Eine solche findet man zum Beispiel in der Serie HABA Terra Kids. Diese umfasst viele Kleinigkeiten, die das Entdecken draußen zu einem spannenden Erlebnis machen: Karabiner, Mikroskop und Thermometer, aber auch Schnittwerkzeuge sind für Kinder eine gute Begleitung um die Natur zu einem perfekten Spielplatz zu machen. Nur beim Ausprobieren von Schnittwerkzeugen sollte man den Kindern immer eine Aufsichtsperson zur Seite stellen, damit die Endeckungsreise durch die Natur nicht mit Tränen endet. Auf ins Wasser! Wasser wird für viele Kinder schnell zum absoluten Lieblingselement. Auch wenn ein Kind noch nicht in einem Alter ist, in dem es schwimmen lernt, finden sich viele Möglichkeiten mit dem kühlen Nass auf spielerische Weise in Berührung zu kommen. Mit einem HABA Wasserpark kann ein Kind schon in sehr jungen Jahren begreifen, was Wasser bedeutet und so auch schon ein Grundverständnis für grundlegende physikalische Gesetze entwickeln. Mit Mühlen, Tunneln und Stützteilen kann das Wasser im eigenen Mini Wasserpark selbstständig geleitet werden. Das Kind wird so zu einem kleinen Wasser- Ingenieur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *